Außenstelle Franz-Wienholz-Straße

Die Außenstelle in der Franz-Wienholz-Strtaße ist aus der geschützten Betriebsabteilung hervorgegangen. Diese Abteilung besteht seit dem 11.05.1981. Es wurde ausschließlich für VEB Elektronik (heute Brandenburgische Kondensatoren GmbH) gearbeitet. Mit der Übernahme am 01.07.1992 in die Werkstatt für behinderte Menschen haben wir unser Leistungsangebot erweitert und arbeiten jetzt auch für die Firma A+S Aktuatorik und Sensorik GmbH.

Folgende Arbeiten werden in der Außenstelle Franz-Wienholz-Straße durchgeführt:

  • Löten von elektrischen Bauteilen
  • Bohren von Gehäusen für die Elektroindustrie
  • Gewindeschneiden an Gehäusen
  • Sortier- und Verpackungsarbeiten
  • Vorarbeiten für weiterführende Tätigkeiten
  • Draht und Litze auf Länge zuschneiden
  • Schaltarbeiten bei elektrischen Geräten