Berufsbildungsbereich

Im Rahmen einer zweijährigen Bildungsmaßnahme finden Qualifizierungen in verschiedenen Berufsfeldern, auf Grundlage der Bildungsrahmenpläne statt. Unter Berücksichtigung des Wunsch- und Wahlrechts sowie der Fähigkeiten und Fertigkeiten können bis zu zwei Berufsfelder individuell mit den Beschäftigten festgelegt werden. Die zeitliche Festlegung der Dauer einer Qualifizierung erfolgt angepasst an die Fähigkeiten und Fertigkeiten jedes Einzelnen.

Spätestens nach erfolgreichem Abschluss der Maßnahme sollen die Beschäftigten ein Mindestmaß wirtschaftlich verwertbarer Arbeitsleistung im Sinne des § 136 SGB IX erbringen und nach ihren individuellen Möglichkeiten am Auftrag der Werkstatt mitwirken.

Die Qualifizierung in den verschiedenen Berufsbildern erfolgt nach Bildungsrahmenplänen.